AKTUELLE INFORMATIONEN

    Schulentwicklung   Bildungspolitik    Fortbildungen

    Pädagogik  Religionen  Religionsunterricht  Kultur   

     


    12.12.2018

    Alternativlos für Deutschland: Religionsfreiheit Islam gehört in deutsche Schulen!

    Im bayerischen Wahlkampf haben AfD-Plakate mit der provozierenden Aufschrift für, "lslamfreie Schulen" zurecht für heftige Empörung gesorgt. Der Dachverband der evangelischen Lehrerverbände in Deutschland (AEED) kritisiert eine derartige Entgleisung aufs Schärfste.

    das interessiert mich...


    27.06.2018

    Zukunft braucht Erinnerung

    Erinnerungen prägen das Verständnis unserer Gegenwart. Aus Erinnerungen formt sich unsere Identität. In diesem GEE Journal wird ausgehend von zahlreichen Erinnnerungsdaten im Jahr 2018 die Frage nach der Bedeutung von Erinnerung im persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Kontext reflektiert.
    (GEE Journal 1/2018)

    Den im GEE Journal 1/2018 in Auszügen veröffentlichten Beitrag von Micha Brumlik finden Sie hier in voller Länge.

    das interessiert mich...


    13.06.2018

    Schicksalsjahr 1938 - Zeitzeugnisse der deutsch-jüdischen Diaspora

    Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht in Kooperation mit dem Leo Baeck Institut New York | Berlin ein neues Online-Dossier über die persönlichen Geschichten von Zeitzeugen der deutsch-jüdischen Diaspora. Briefe, Tagebücher, offizielle Dokumente und Fotos geben einen Einblick in die bedrohlichen Lebensumstände der Betroffenen unter dem NS-Regime im Jahr 1938.

    das interessiert mich...


    12.03.2018

    Woche der Brüderlichkeit

    Am 11. März wurde in Recklinghausen die Woche der Brüderlichkeit des Deutschen Koordinierungsrats der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit eröffnet. Sie steht unter dem Motto "Angst überwinden - Brücken bauen"

    Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wurde in Anwesenheit von Ministerpräsident Armin Laschet der Musiker Peter Maffay mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet worden. Die Medaille erinnert an die jüdischen Philosophen Martin Buber (1878-1965) und Franz Rosenzweig (1886-1929). Maffay wurde für sein entschiedenes Eintreten gegen Antisemitismus und Rassismus gewürdigt.

    Zusammenfassende Berichterstattung des ZDF

    Deutscher Koordinierungsrat

    Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Recklinghausen


    08.02.2018

    EKD: Konfessionell-kooperativ erteilter Religionsunterricht

    Grundlagen, Standards und Zielsetzungen

    Die EKD will den Religionsunterricht durch den Ausbau konfessioneller Kooperation verbessern. Impulse dazu gibt der 20-seitige EKD-Text „Konfessionell-kooperativ erteilter Religionsunterricht. Grundlagen, Standards und Zielsetzungen“.

    Text als pdf


    15.11.2017

    Broschüre zum Antisemitismus

    Eine Broschüre zum Antisemitismus hat die Evangelische Kirche in Deutschland für Kirchengemeinden erstellt. Sie klärt über Erscheinungsformen, Hintergründe und Ursachen von Antisemitismus auf und gibt praktische Tipps zum Umgang mit Antisemitismus und Judenfeindschaft.

    das interessiert mich...


    04.09.2017

    Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht

    Präses Manfred Rekowski, Evangelische Kirche im Rheinland, Präses Annette Kurschus, Evangelische Kirche von Westfalen, und Landessuperintendent Dietmar Arends, Lippische Landeskirche, sowie der Münsteraner Bischof Dr. Felix Genn, der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Erzbischof Hans-Josef Becker aus Paderborn und Bischof Dr. Helmut Dieser aus Aachen haben Vereinbarungen zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht ab dem Schuljahr 2018/19 unterzeichnet. Das nordrhein-westfälische Ministerium für Schule und Bildung in Düsseldorf und die Bezirksregierungen begrüßen die Initiative der Kirchen.

    Lesen Sie hier ein Interview mit dem Bildungsdezeernenten der Evangelischen Kirche von Westfalen, Frank Sobiech. (Quelle: PI Villigst)