Anne-Frank-Tag 2019

Erinnern lernen in Schule, Religionsunterricht und Universität. Jüdische Erinnerungskulturen und Ansätze gegen Antisemitismus und Rassismus.

Unter dem Thema „Erinnern lernen“ greifen wir Impulse aus jüdischen Erinnerungskulturen auf und fragen danach, was in Schule, Universität und Gesellschaft gegen Antisemitismus und Rassismus getan werden kann.
Der Anne-Frank-Tag richtet sich an Studierende, Lehrer/-innen an Schule und Hochschule sowie an alle, die sich für eine pädagogische Auseinandersetzung mit dem Thema, Erinnerung“ und Fragen einer „Erziehung nach Auschwitz“ (Theodor W. Adorno) interessieren. Neben Vorträgen werden verschieden Workshops
angeboten.

Dokumente/Informationen:
Tagungsuebersicht_2019.pdf564 K
... zum Seitenanfang